Mit vereinten Kräften die Welt in 72h verbessert. Die KaJu Heimbach-Weis geschickt vom Himmel

Müde und zufrieden konnten wir, die Katholische Jugend Heimbach-Weis, am 26.05.2019 nach 72 Stunden unser Projekt abschließen. Voller Stolz können wir sagen, dass wir alle Aufgaben, die wir donnerstags um 17:07 Uhr bekommen hatten, erfüllt haben.

Mit vereinten Kräften haben wir Insektenhotels gebaut, Samenbomben geknetet, leckere bolivianische Gerichte zubereitet, Tänze gelernt und unsere bolivianischen Motivwagen gestaltet, sodass wir sonntags nach dem Hochamt mit unserem bolivianischen Festumzug starten konnten.

Es hat großen Spaß gemacht Bolivien in die Burghofstraße zu bringen und anschließend mit allen auf dem Marktplatz Heimbach zu feiern, bolivianische Köstlichkeiten zu probieren, zu tanzen und die 72 Stunden Aktion gebürtig ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns ganz besonders bei allen Unterstützer*innen für die großzügigen Spenden, den Gästen unseres Festes und allen, die unsere 72 Stunden Aktion zu einer unvergesslichen Erfahrung werden ließen.

Neben den erfüllenden Erlebnissen können wir uns ganz besonders über den großartigen Spendenerlös von 2.506,20€ freuen. Das Geld wird einem Projekt für Kinder und Jugendliche in Bolivien zu Gute kommen.

Bolivien-Kleidersammlung

Heimbach-Weis und Gladbach:

Sammelsäcke bitte am 15. Juni bis 9.00 Uhr an den Straßenrand stellen.
Wegen Diebstahlgefahr bitte nicht bereits am Vorabend herausstellen.

Engers und Block:

Sammelsäcke bitte am 15. Juni ab 9.00 Uhr zu den Sammelstellen an der Pfarrkirche, am Wasserturm oder an der Halle des Heinrich-Hauses bringen.

 

Fahrzeug- und Reisesegen

In den nächsten Wochen machen sich viele  mit dem  PKW  oder  anderen Fahrzeugen auf den Weg in den Urlaub und genießen hoffentlich eine schöne und erholsame Zeit.

Zu Beginn der Reisezeit bieten wir allen kleinen und großen Fahrzeughaltern einen "Service" ganz anderer Art an:
Nach den Messen am Samstag,  22. Juni in Engers sowie am Samstag, 29. Juni in Gladbach und  am Sonntag, 30. Juni in Block und Heimbach-Weis  werden auf Wunsch die mitgebrachten Fahrzeuge gesegnet.

Und das können neben Autos natürlich auch Motorräder sein, Fahrräder, Roller, Bobbycars und, und, und...

Dieser Segen ist keine Versicherung nicht zu verunglücken, aber ein Zeichen für unseren Glauben und die Überzeugung, "dass Gott mit uns ist".

 

Pfarrfest in Gladbach

Wallfahrt der Kolpingsfamilien im Bezirk Engers-Kunostein

Wer hilft mit beim Erlernen der deutschen Sprache?

Dienstags morgens von 10.00 bis 11.00 Uhr treffen sich überwiegend Frauen im Pfarrheim Heimbach-Weis zum Deutschunterricht.
Die Gruppe wird momentan von zwei Unterrichtenden betreut.
Da die Anforderungen sehr unterschiedlich sind, suchen wir noch weitere Helfer.
In den Ferien findet kein Unterricht statt. Wir freuen uns auf Rückmeldungen.
Genauere Informationen bei Gemeinderef. Anne Basten, Tel. 02622/9078963

 

Jahreshauptversammlung der kfd Heimbach-Weis

Jahreshauptversammlung der kfd Heimbach-Weis mit Frau Erbrath vom Diözesanverband Trier, die über die Schwerpunktthemen der kfd berichtete.

 

 

72-Stunden-Aktion - Unsere Jugendlichen sind dabei!

Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des Bundes deutscher katholischer Jungend (BdkJ) und seiner Verbände. In 72 Stunden werden dabei in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die Welt ein Stückchen besser machen. Unter dem Motto "Uns schickt der Himmel" werden sich auch Jugendliche aus Heimbach-Weis, Engers und Gladbach vom 23.-26. Mai an dem Projekt beteiligen.
Was sie genau machen lesen Sie hier:

Weiterlesen …

Gründonnerstag in der Kita St. Margaretha

Verteidigungsrede des Judas Iskariot

Der Schriftsteller Walter Jens hat für Judas Iskariot eine überraschende, wortgewaltige Verteidigungsrede geschrieben.
Judas tritt auf, spricht zum Publikum und erklärt, dass er im Einverständnis mit Jesus handelte.
Nur so konnte Jesus sein Heilswerk am Kreuz erfüllen.

Ein faszinierendes Gedankenexperiment, vorgetragen und gespielt von Rainer Neuendorff und musikalisch begleitet von Kantorin Magdalene Knopp
am Freitag, 5. April um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Margaretha in Heimbach-Weis.
Der Eintritt ist frei.

 

Weiterlesen …