Firmung

Ich möchte gefirmt werden und sage damit „Ja“ zu meinem Glauben.

Jugendliche werden durch die Firmung zu "erwachsenen" Katholiken. In Gruppen setzen sie sich mit Fragen des Glaubens und des Lebens auseinander. Das Sakrament der Firmung wird alle zwei Jahre gespendet. Die in Frage kommenden Jahrgänge werden rechtzeitig angeschrieben.

Unsere Seelsorger und Mitglieder unserer Gemeinde unterstützen sie dabei.

 

Firmung 2023
Für das kommende Jahr ist wieder eine Firmung in Planung. Sie findet Ende Mai bis Ende Juni statt. Genaue Termine stehen noch nicht fest.
Gefirmt werden die Jugendlichen, die zwischen dem 1.7.2006 und dem 31.12.2008 geboren sind, und alle Älteren, die noch nicht gefirmt sind und das nachholen wollen.
Wegen der personellen Veränderungen im Seelsorgeteam müssen wir auch die Firmvorbereitung neugestalten. Zu diesem Zweck suchen wir dringend Begleiterinnen und Begleiter für die Jugendlichen. Dazu sind keine theologischen Vorqualifikationen notwendig. Voraussetzung ist, dass man sich als Person einlassen kann auf Jugendliche mit ihren Fragen und Anliegen. Es braucht niemanden, der alle Fragen beantworten kann, sondern Menschen, die bereit sind, sich mit dem eigenen Glauben auseinanderzusetzen und sich zusammen mit den Jugendlichen auf den Weg machen.
Interessierte können sich ab sofort in den Pfarrbüros, bei der Gemeindereferentin Frau Schunkert oder Pastor Dörrenbächer melden, die diesen Kreis begleiten werden.
Ein erstes Treffen für alle, die sich für Mitarbeit entscheiden wollen, soll am Donnerstag, dem 06. Oktober um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Heimbach-Weis sein. Wir wollen die Zeit bis Weihnachten nutzen, um uns im Kreis der Firmbegleitungen vorzubereiten. Die Vorbereitung der Jugendlichen wird dann im Januar beginnen.