Gottesdienst - 16.05.21 um 10:30 Uhr in Heimbach-Weis

69. Gottesdienst am Sonntag den 16.05.21 um 10:30 Uhr vor Ort in der Kirche in Heimbach-Weis, auf YouTube, Facebook und unserer Website.

Die entsprechenden Links findet ihr im Folgenden.

YouTube: https://youtu.be/fqew-2letsk

Facebook: https://www.facebook.com/pfarreiengemeinschaft.heimbach.engers/live

Gottesdienst - 13.05.21 um 10:30 Uhr in Heimbach-Weis (Christi Himmelfahrt)


68. Gottesdienst am Donnerstag den 13.05.21 um 10:30 Uhr auf YouTube, Facebook und unserer Website.
Die entsprechenden Links findet ihr im Folgenden.

YouTube:
https://youtu.be/6Z5EtogxXZY

Facebook:
https://www.facebook.com/pfarreiengemeinschaft.heimbach.engers/live

Gottesdienst - 09.05.21 um 10:30 Uhr in Heimbach-Weis

67. Gottesdienst am Sonntag den 09.05.21 um 10:30 Uhr auf YouTube, Facebook und unserer Website.

Die entsprechenden Links findet ihr im Folgenden.

YouTube: https://youtu.be/dCoNGQRWGrg

Facebook: https://www.facebook.com/pfarreiengemeinschaft.heimbach.engers/live

Sende aus deine Geist und das Antlitz der Erde wird neu

„Verantwortung für die Schöpfung“ - das ist der Schwerpunkt der RENOVABIS-Pfingstaktion 2021 und auch Gegenstand der diesjährigen Pfingstnovene.
Sie nimmt dabei eine global drängende Thematik in den Blick: die ökologischen Herausforderungen unserer Zeit und damit unsere christliche Verantwortung für die Schöpfung. Alle Menschen wollen und sollen auf dieser Erde gut leben können. Eine Voraussetzung hierfür ist – neben vielen anderen –, dass wir den Reichtum und die Verletzlichkeit unserer Schöpfung erkennen und dass wir uns - Ost und West - für die Bewahrung der Schöpfung gemeinsam verantwortlich fühlen.
Wir beten die Pfingstnovene vom 14.-22. Mai täglich um 18 Uhr in der Kirche in Gladbach.

Bittgottesdienste vor Christi Himmelfahrt

Seit alters her begehen wir die Tage vor Christi Himmelfahrt als Bittage mit einer Prozession und anschließendem Gottesdienst, sozusagen als Einstimmung auf den Festtag. Das Bitten um eine gute Ernte und gedeihliches Wetter sowie das Bewahren vor Naturkatastrophen stehen dabei im Fokus.

 

Predigerinnensonntag 2021

Zum zweiten Mal ruft die kfd zum bundesweiten Predigerinnentag auf.
Am Tag der Apostelin Junia (17. Mai) geht die kfd mit ihrer Forderung nach geschlechtergerechten Kirche wieder dorthin, wo es an Gleichberechtigung bislang fehlt: In die katholischen Kirchen. Und so werden in den Gottesdiensten am 15. und 16. Mai in unserer Pfarreiengemeinschaft Frauen den Predigtdienst gemäß dem Vorbild der Apostelin Junia übernehmen.

Einladung zu den Maiandachten

Im Marienmonat Mai hatten Maiandachten einst Hochkonjunktur. Jeden Tag traf man sich in der Kirche an den mit vielen Blumen geschmückten Maialtären um gemeinsam zur Gottesmutter zu beten.
Heute in Zeiten von Corona es vieles anders: das Singen in den Gottesdiensten ist für die Gläubigen leider nicht möglich und somit fehlt vielen ein besonders schöner Teil der Andachten. Und doch laden die Maiandachten auch in unserer Pfarreiengemeinschaft zum Gemeinsamen Gebet jetzt im Monat Mai ein.
Hier finden Sie die Termine

Mit der Arche Noah durch die Fastenzeit

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Sie haben sich in der Fastenzeit mit Ihren Kindern und mit Noah und seiner Familie auf den Weg durch die Fastenzeit gemacht.
Viele kleine Schiffe mit Euren Wünschen, zahlreiche bunte Tiere, hoffnungsvolle Tauben und Bilder habt ihr in die Kirche gebracht und dabei ist diese tolle Arche entstanden. Als Dank erhalten alle Kinder, die dazu beigetragen haben, eine kleine Anerkennung. Eure Schiffe, Tiere und Tauben werden wir in einer Kiste in der Kirche zum Abholen aufbewahren.  Es hat uns sehr gefreut das Ihr Euch auf den Weg gemacht habt.              

 

MISEREOR Soli-Essen

Beim Soli-Essen des Gasthauses „Siebenschläfer“ in Heimbach-Weis kamen Spenden in Höhe von 424,- € zugunsten von MISEREOR zusammen.
Herzlichen Dank an Klaus und Katja Birkenbeil für die Umsetzung dieser tollen Aktion. Es wurde nicht nur die gute Sache unterstützt - es war auch sehr lecker!

 

Corona-Auswirkungen der Ostergottesdienste

An Freitag stand an dieser Stelle eine Information zur Situation nach den Corona-Auswirkungen nach den gestreamten Ostergottesdiensten aus der Pfarrkirche in Heimbach. Von einigen wurde dieser Text so gedeutete, als würden die Nöte der Betroffenen nicht gesehen, und als wolle er Verantwortung abwälzen. Das war zu keiner Zeit meine Absicht und wenn jemand sich dadurch gekränkt fühlte, tut mir das sehr leid.

 

Gesegnete Palmzweige und Osterkerzen

stehen in unseren Kirchen für Sie bereit und können gerne abgeholt werden.
Hier sehen Sie die Öffnungszeiten der Kirchen

Eine Ostereiersuche mal ganz anders:

Was Ostern neben der Auferstehung alles sein kann,  könnt ihr bei unserer „Ostereiersuche“ rund um und in den Kirchen von Heimbach-Weis und Gladbach herausfinden.
Ihr braucht dazu ein Smartphone mit QR-Scanner oder  ihr kopiert die angegebenen Internet-Links und öffnet  diese zuhause auf eurem PC.
Zu Finden gibt es  ab Ostersonntag für jede*n etwas, egal ob klein oder groß, alleine oder gemeinsam.Viel Spaß beim Suchen, Beobachten, Lachen und Staunen.

 

Mitmach-Kreuzweg für Kinder

Jesu Weg verstehen und begreifen!
Vom 29.3. - 3.4.2021 findet ihr um die Kirche sechs Stationen vom Kinderkreuzweg „Was wirklich zählt“, den Misereor gestaltet hat.
Im Außengelände der Kirche in Heimbach-Weis und im Pfarrgarten sind kleine Kreuzwegstationen, die euch als Familie einladen, den Weg Jesu mitzugehen und kindgerecht zu verstehen. An jeder Station wird es auch eine kleine Aktion zum Mitmachen geben.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Einfach kommen und in eurem Tempo Jesus begleiten und seine Geschichte begreifen.

 

MISEREOR Soli-Essen

Das Gasthaus Siebenschläfer bietet in der Zeit vom  23.-28. März ein Lamm-Couscous als MISEREOR-Soli-Essen an.
Das Gericht kostet 11,90 € und kann unter 02622 82116 bestellt werden. Von jedem verkauften Essen werden 5,- € an MISEREOR gespendet.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Klaus Birkenbeil, dem Besitzer des Gasthauses Siebenschläfer und Koch des Gerichts, für diese tolle Aktion.

Weltgebetstag der Frauen

Am Freitag, 05.03. um 15 Uhr wurde der Weltgebetstag in der Kirche Maria Himmelfahrt Neuwied Gladbach gefeiert.
Ein ökumenisches Team von zwei katholischen und zwei evangelischen Frauen konnte 32 Personen in unserer Kirche begrüßen.
Trotz Pandemie war es ein gelungener Gottesdienst mit dem Thema: Worauf bauen wir? Alle Anwesenden waren begeistert.