An Fronleichnam bleibt die Küche kalt...

... denn beim Pfarrfest in Gladbach wird gut gekocht.
Neben leckeren Speisen vom Grill gibt es ein reichhaltiges Kuchenbüffett und natürlich kühle Getränke.
Auch wird ein umfangreiches Programm mit Blasmusik und Kinderbelustigung geboten.
Beginn ist an Fronleichnam, Donnerstag, 31. Mai,  direkt im Anschluss an die Prozession gegen 11 Uhr.
Kommen Sie, treffen Sie nette Menschen und erleben Sie Gemeinde!

Für Sie sind es alte Klamotten...

 

...für Kinder und Jugendliche in Bolivien ist es die Eintrittskarte zur Schulbildung.
Denn mit den Erlösen Ihrer gebrauchten Kleider ermöglichen Sie jährlich rund 2000 Kindern und Jugendlichen in Bolivien eine Schulbildung.

 

 

Weiterlesen …

White table - gemeinsam tafeln und sich begegnen

Im Anschluss an die diesjährige Fronleichnams-Prozession am Sonntag,
3. Juni, möchten wir in Heimbach-Weis etwas Neues wagen und laden zu einem white table-Essen ein.
Vor der Kirche werden lange Reihen Tische und Bänke aufgestellt und mit weißen Tischdecken eingedeckt, daher der Name – white table.
Das Besondere am white table ist, dass die Speisen von den Gästen mitgebracht werden; dabei gilt: jeder bringt so viel mit, wie er selbst essen kann.
Diese Speisen werden wir dann in Form eines Büffets zum gemeinsamen Teilen und Essen aufbauen.Was zum Essen mitgebracht wird, ist jedem selbst überlassen.Für Getränke ist gesorgt.
Und für alle die nichts mitbringen können,  gibt es Kartoffelsuppe und Würstchen

Singen Sie gern?

Kirchenchor St. Margaretha Heimbach-Weis


Dann machen Sie doch mit bei dem neuen Projektchor des Kirchenchores St. Margaretha in Heimbach-Weis!
Im März 2019 werden Chor, Solisten und Band unter der Leitung von Kantorin Magdalene Knopp die Gospelmesse "Sing to God" aufführen. Ein geistliches Konzert, das mit Melodien voller Kraft und Lebensfreude eine Brücke zwischen moderner und klassischer Kirchenmusik schlagen wird.

 

Weiterlesen …

Bittprozession durchs Gladbacher Feld

Die Bittprozession der Pfarrei St. Margaretha vor Christi Himmelfahrt führt vom Rommersdorfer  "Engelstor" in Heimbach-Weis durch die Felder zur Wülfersbergkapelle in Gladbach. Dort wird  die Hl. Messe gefeiert.

Weiterlesen …

Treffen mit osteuropäischen Pflegekräften

Im Rahmen des Projektes "Sehnsucht nach Me(h)er - werde Botschafter für eine Welt" fand im Pfarrheim in Heimbach-Weis ein Treffen mit osteuropäischen Pflegekräften aus der Pfarreiengemeinschaft statt.
Wir konnten 14 Frauen aus Polen begrüßen, die sich über diese Einladung und die Wertschätzung sehr gefreut haben.Bei Kaffee und Kuchen wurde nicht nur viel erzählt und gelacht, sondern auch eine Fahne gestaltet, die nun  am Kirchturm flattert.

 

Jede Menge Jubilare

Es ist schon eine lieb gewordene Tradition: Die Feier der Kommunion-Jubiläen in Heimbach-Weis.
In diesem Jahr begrüßte Pastor Christ den Jahrgang 1960/61 (Goldkommunion), die Jahrgänge 1948/49 und 1949/50 (Diamantene Kommunion), den Jahrgang 1938/39 (70-jähriges Jubiläum) und sogar den Jahrgang 1928/29, die vor sage und schreibe 80 Jahren zur Erstkommunion gingen.
Beim Gemeindetreff  nach dem Hochamt hatten dann alle Jubilare die Gelegenheit bei Kaffee und Kuchen oder einem Glas Wein miteinander ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen …

Solidarisch Mensch werden in der Einen Welt

Warum kommt Afrika nicht auf die Füße? Wer oder was treibt die Menschen in die Flucht?
Wie kann der Ausbeutung und Vertreibung in Afrika ein Ende gesetzt werden?
Auf Einladung der KAB Engers-Mülhofen der KAB Engers-Mülhofen diskutierte  der Bildungsreferent und Afrikaexperte des Hauses Wasserburg in Vallendar, Nico Beckert, diese Fragen mit einem interessierten Publikum.

Der Ton macht die Musik - zwei Frauen in Trier gefirmt

Bischof Stephan Ackermann hat am am Sonntag, dem 22. April 2018 im Trierer Dom 28 Erwachsene gefirmt, darunter auch zwei Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft. Vorbereitet wurden sie von Pastor Heinz Christ und von Diakon Michael Kremer. Der Bischof sprach vor der Messe mit den Kandidaten, den Seelsorgern und den Paten.

Weiterlesen …

Weltjugendtag 2019 in Panama

Das Bistum Trier bietet vom 13.-28.1.2019 eine Flugreise zum Weltjugendtag nach Panama für Jugendliche und junge Erwachsene (16-35 Jahre) an.
Ausführliche Informationen erhalten Sie, wenn Sie

 

Weiterlesen …

Was hängt denn da?

Im Rahmen des Projektes "Sehnsucht nach Me(h)er" wurden bei den verschiedenen Aktionen Tafeln gestaltet, die Sie jetzt an der  Kirchenmauer in Heimbach-Weis betrachten können.
Hier sehen Sie die Tafeln noch einmal genauer

Weiterlesen …

Durch die Flut der Worte

Bibeltexte, Zeitungsartikel, Texte aus der Umweltenzyklika des Papstes, Gedichte, Reiseberichte, die Geschichte vom Fischer und seiner Fru, Liedtexte und, und, und...
Bei der "Flut der Worte" in der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag lasen die Teilnehmer tatsächlich die ganze Nacht bis morgens um 8 Uhr die verschiedensten Texte vor. Verbindendes Element war das Thema "Wasser".
Nicht zuletzt die tolle Atmosphäre beim Feuerschein im Zelt auf dem Heimbacher Marktplatz machte diese Nacht zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Kolpingsfamilie Engers hielt Jahreshauptversammlung

Am 11. März 2018 fand die Jahreshauptversammlung der Kolpingsfamilie Engers statt. Mit einem Gottesdienst in der Kapelle des Heinrich-Hauses, für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinschaft vom Präses Paul Freialdenhoven zelebriert, begann der Tag.

Weiterlesen …

Kreuzweg der Kolpingsfamilie Engers nach Hausenborn

Bereits zum 16. Male gingen die Mitglieder der Kolpingsfamilie Engers vom Parkplatz am Antons Kreuz im Heimbacher Wald den Kreuzweg betend zur Kirchenruine „Der schmerzhaften Muttergottes“ nach Hausenborn.
Präses Paul Freialdenhoven, der die Texte für die einzelnen Stationen ausgearbeitet hatte, konnte in diesem Jahr 35 Mitglieder begrüßen.
Beim Abschluss in der Kirchenruine wurde der Schutz und der Segen der schmerzhaften Gottesmutter erfleht und für den Frieden in der Welt gebetet.

Alfons Keßler für 60 Jahre Chorgesang geehrt

Am Donnerstag, 8. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Martin statt. Um 18:30 Uhr gedachte man in der Abendmesse, die vom Chor mitgestaltet wurde, aller Verstorbenen des vergangenen Jahres. Im Anschluß daran begann die Sitzung im Pfarrheim.

Weiterlesen …