Pfarrbüros geschlossen

Die Pfarrsekretärinnen nehmen von Mittwoch,  3. Mai bis Freitag,  5. Mai 2017 an den Studientagen des Bistums für Pfarrsekretärinnen teil. Die Pfarrbüros sind in dieser Zeit geschlossen.

Kirchenchor „St. Martin“

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht über die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores sowie die Fahrt zu den Passionsspielen in Rieden.

Weiterlesen …

Ideenwiese in voller Blüte

„Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen!“
dieses Motto der diesjährigen MISEREOR –Fastenaktion wurde von vielen Gruppierungen der Pfarrei St. Margaretha  und in mehreren Gottesdiensten aufgegriffen.

Weiterlesen …

DPSG Engers bittet um Unterstützung

Die Pfadfinder der DPSG Engers feiern im Sommer ihr 85-jähriges Jubiläum und bitten um Unterstützung.
Außerdem werden helfende Hände für die Reparatur der Zelte gebraucht.

 

Weiterlesen …

Krabbelgottesdienste in Gladbach und Engers

Mit großer Freude besuchen unsere kleinsten Gemeindemitglieder gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern die Krabbelgottesdienste in der Pfarrkirche St. Martin in Engers und der Kirche Maria Himmelfahrt in Gladbach.
Die nächsten Termin sowie weitere Fotos finden Sie hier:

Weiterlesen …

Firmlinge backen Soli-Brot

Im Rahmen der diesjährigen MISEREOR-Fastenaktion besuchten einige Firmlinge aus der Pfarreiengemeinschaft gemeinsam mit ihrer Katechetin Ute Esch die Bäckerei Geisen, um dort Brote zu backen, die zugunsten der Hilfsprojekte in Burkina Faso verkauft wurden.

Weiterlesen …

Fastenessen am MISEREOR-Sonntag – Engagiert und Solidarisch

In Deutschland engagiert – in Solidarität verbunden mit den Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien. Unter diesem Motto unterstützt die MISEREOR-Fastenaktion notleidende Menschen in den Ländern des Südens, die um ihr tägliches Überleben kämpfen müssen. Das Fastenessen, zu dem die Frauen der kfd Maria Himmelfahrt eingeladen hatten, war ein Beitrag zur Fastenaktion, die in 2017 ihren Blick nach Burkina Faso richtet.

Weiterlesen …

Apfel anschauen, riechen und endlich genießen

Heilfasten - Seit 20 Jahren ein  Angebot der Kolpingsfamilie Gladbach während der Fastenzeit

Alle freuen sich nach 7 Tagen Wasser, Tee, Gemüsebrühe, auf den ersehnten Apfel.
Aber schon jetzt wissen die meisten, im nächsten Jahr wollen sie wieder dabei sein.
Schon viele Jahre organisiert Karl-Heinz Maxein den Kurs und Heilpraktikerin Renate Britz aus Rengsdorf begleitet die Gruppe. Jeden Abend der Woche traf man sich zum Erfahrungsaustausch. Gesundheitliche Aspekte, geistliche Texte, Gebet, und die soziale Dimensionen des Fastens waren Themen der Treffen. Ernährungsfragen und Kochrezepte für die Zeit danach durften natürlich auch nicht fehlen.

Neuer Sozialatlas des Dekants Rhein-Wied

Frau Schneider hat im Neuwieder Mehrgenerationenhaus den neuen Sozialatlas des Dekanats Rhein-Wied vorgestellt. Als Mitglied des PGR Engers wurde sie in den Dekanatsrat entsandt und hat dort bei der Erstellung des Sozialatlas mitgewirkt.
Wenn Sie sich für den neuen Sozialatlas interessieren können Sie sich an den Schriftenständen in der Kirche ein Exemplar mitnehmen.

Treffen des Helferkreises Heimbach-Weis

Am 15. März traf sich der Helferkreis Heimbach-Weis - Caritas in der Gemeinde zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr. Beim Jahresbericht wurde ausführlich geschildert, auf welch vielfältige Art und Weise die 40 Mitglieder des Kreises Hilfe geleistet haben. Angeboten wird z. B.  Hausaufgabenhilfe für Grundschulkinder, Deutschunterricht für Ausländer, Kinderbetreuung, Hilfe bei Behördengängen und beim Ausfüllen von Formularen, Besuchsdienste in Altenheimen und Krankenhäusern und anderes mehr.