Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid

Am nächsten Sonntag, 5.7., haben wir drei Malteser der Gliederung Neuwied zu Gast im Gottesdienst.
Sie erzählen von ihrem Engagement und ihrer Motivation.

 

Wir segnen alles…was fährt

Am Sonntag, 28.06.2020 um 16:30 Uhr vor dem Bürgerhaus Neuwied-Block findet die Fahrzeugsegnung in unserer  Pfarreiengemeinschaft Heimbach-Engers statt.

Ausdrücklich sind alle Fahrzeuge willkommen. Wir wollen den Segen den Fahrzeugen, aber auch den Fahrern und Fahrerinnen, sowie allen Insassen geben. Gerade unterwegs braucht man oftmals den Segen Gottes, besonders wenn es zu brenzligen Situationen kommt.

Gemeindereferentin Anne Basten erklärt: „Auch wenn viele in diesem Jahr nicht in Urlaub fahren, werden doch viele unterwegs sein. Daher segnen wir auch Mopeds und Motorräder. Auch dem alten Traktor vom Opa kann der Segen mal ganz gut tun. Natürlich dürfen die Menschen auch mit ihren Fahrrädern kommen, oder die Kinder mit ihrem Dreirad oder Bobby-Car. Ein Segen Gottes kann richtig gut tun und schadet auch nicht.“

Der Gottesdienst wird von Pfarrverwalter Oliver Seis gehalten. Es werden kleine Empfänger ausgeteilt, die sie an das Autoradio  oder an einen Kopfhörer anschließen können. Bitte bringen Sie sich nach Möglichkeit einen eigenen Kopfhörer und einen 3,5 mm Klinkenstecker für den Anschluss ans Autoradio mit (eine kleine Anzahl halten wir bereit).

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro an: Tel. 02622-82465 Mail: pfarramt.heimbach-weis@t-online.de

 

Jesus lieben! Tun wir das? Wie können wir ihn mehr lieben?

18. Gottesdienst am Sonntag den 28.06.20 um 10:30 Uhr vor Ort in der Kirche, auf YouTube und unserer Website.

Pater Widmaier wird die Messe halten.

17. Gottesdienst am Sonntag den 21.06.20 um 10:30 Uhr vor Ort in der Kirche, auf YouTube und unserer Website

MusikkircheLive

Schafe und Hirten

Um Schafe und Hirten geht es im Gottesdienst am kommenden Sonntag, 14. Juni um 10.30 Uhr.
Und zwar um dumme und schlaue, bemitleidenswerte und bedauernswerte.
Und es geht um Veränderung.
Im Gottesdienst dabei ist Günter Salz von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung aus Engers.

Fronleichnamsprozession findet statt...

...aber anders

 

In unsererPfarreiengemeinschaft Heimbach-Engers  haben sich die Räte eine besondere Prozession für Fronleichnam ausgedacht. Die übliche eucharistische Prozession mit Blasmusik, Fahnen und vielen Menschen soll nicht stattfinden. Aber eine Prozession wird es doch geben. Die Kommunionhelfer*innen, Gemeindereferentinnen, der Diakon und die Priester werden mit dem Allerheiligsten, dem Leib Christi, von Haus zu Haus gehen und dort den Segen spenden.

Weiterlesen …

14. Online-Gottesdienst am Sonntag den 07.06.20 um 10:30 Uhr auf YouTube und unserer Website

Online-Gottesdienst statt Pfingstlager

Die Pfingstlager müssen in diesem Jahr leider ausfallen - trotzdem gibt es einen Lagergottesdienst:
Die KaJu Heimbach-Weis und die Pfadfinder aus Engers, Gladbach und Heimbach-Weis gestalten am Pfingstsonntag gemeinsam einen Gottesdienst - wie im Lager mit Gitarrenmusik, Zelt und Lagerfeuer.
Dabei sein können Sie ab 10.30 Uhr auf YouTube oder unserer Homepage. Und aktiv beteiligen können Sie sich auch. Es wird nämlich eine Wette geben, bei der es darauf ankommt, dass möglichst viele Menschen mitmachen.

13. Gottesdienst am Sonntag den 31.05.20 um 10:30 Uhr auf YouTube und unserer Website.

Wir feiern mit den Jugendverbänden und –gruppen in unserer Pfarrei einen Pfingstlager-Gottesdienst im Pfarrgarten.

Trost...

... mit diesem alten und fast schon aus der Mode gekommenen Wort beschäftigen wir uns im nächsten Online-Gottesdienst am 24. Mai.
Was sagen uns die Bibeltexte dazu und wie versuchen Menschen in unserer Pfarreiengemeinschaft Trost zu spenden.
Mitgestaltet wird der Gottesdienst von einigen Sängern des Chores "Cantamus" aus Engers.

12. Gottesdienst am Sonntag den 24.05.20 um 10:30 Uhr auf YouTube und unserer Website.

Seelsorgetelefon für Menschen an Rhein und Wied in der Corona-Krise

Für alle Menschen, die sich in der aktuellen Situation der Corona-Pandemie ein offenes Ohr wünschen, bietet das katholische Dekanat Rhein-Wied von täglich in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00Uhr ein eigens eingerichtetes Seelsorgetelefon an. Unter den Telefonnummern 02631 3427718 und der Mobilnummer 0151 / 18 23 08 75 haben Sorgen, Nöte, Gefühle und Einsamkeit ihren Platz. Seelsorgerinnen und Seelsorger der katholischen Pfarreien aus dem Dekanat Rhein-Wied gehen damit vertraulich um und bieten ihre Zeit an, um den Menschen in dieser für alle neuen und schwierigen Situation in den kommenden Wochen nahe zu sein.

Es geht nicht um eine gesundheitliche Beratung! 

Über alle Konfessionsgrenzen hinweg können Menschen sich melden.

Hinweis: Außerdem Besteht weiterhin das Angebot der Telefonseelsorge der beiden großen Kirchen auch unter den kostenfreien Rufnummern 0800 / 111 0 111 und 0800 / 111 0 222. Diese Nummern sind täglich rund um die Uhr erreichbar.

Gedenktag der Apostelin Junia im Online-Gottesdienst am 17. Mai

An diesem Sonntag ruft die kfd erstmals zu einem bundesweiten Predigerinnentag auf.
In unserem Online-Gottesdienst am Sonntag, 17 Mai, predigt aus diesem Anlass Frau Klara Johanns-Mahlert, geistliche Begleiterin der kfd im Bistum Trier.
Zu sehen ist der Gottesdienst am Sonntag ab 10.30 Uhr live auf dieser Website oder direkt auf Youtube.

Pfarrbüchereien öffnen wieder

Ab sofort haben die Pfarrbüchereien in Heimbach-Weis und Engers wieder geöffnet.
Bitte

Weiterlesen …

Neuigkeiten

Liebe Gemeindemitglieder,

am letzten Wochenende haben die ersten öffentlichen Gottesdienste in Heimbach-Weis und Gladbach stattgefunden. Viele Menschen haben sich im Vorfeld Gedanken gemacht, wie das gut funktionieren kann und als Helfer für das Begrüßungsteam zur Verfügung gestanden.  Dafür herzlichen Dank.

 Diese Gottesdienste sind anders. Das musste ich auch feststellen. Aber viele Besucher waren dankbar wieder gemeinsam Gottesdienst feiern zu dürfen. Wir schauen, wie sich alles entwickelt.

 

Weiterlesen …

Endlich...

... wieder gemeinsam Gottesdienst feiern.
Nun ist es wieder möglich,  allerdings nur unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen
Wann und wo Gottesdienste stattfinden, sehen Sie, wenn Sie "Aktueller Gottesdienstplan" anklicken.
Wichtig: Bitte melden Sie sich vorher telefonisch im Pfarrbüro an (02622 82465), da aufgrund der Abstandsregelungen nur wenige Plätze zur Verfügung stehen. Außerdem ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. Weitere Infos zu den Schutzmaßnahmen finden Sie unter "weiterlesen"
Auf jeden Fall werden wir weiterhin sonntags um 10.30 Uhr das Hochamt live auf Facebook und demnächst auch auf Youtube streamen.

 

Weiterlesen …