Neue Gottesdienstordnung für den Sonntag

WOCHE 1

Samstag                                                   Sonntag

18:30 Uhr Gladbach                                 09:00 Uhr Block

                                                                 10:30 Uhr Heimbach-Weis

WOCHE 2

Samstag                                                  Sonntag

17:00 Uhr Engers                                     10:30 Uhr Heimbach-Weis

 

Für die Werktagsgottesdienste bleibt die bestehende Regelung  erhalten.

 Diese neue Gottesdienstordnung wurde vom Team der Hauptamtlichen entwickelt und im Pfarreienrat besprochen und beschlossen. In jeder Pfarrei wird weiterhin ein Sonntagsgottesdienst stattfinden und alle Gottesdienstorte werden auch weiterhin „bedient“.

 Sicherlich ist diese neue Sonntagsordnung ein Einschnitt für viele treue Gottesdienstbesucher. Aber zurzeit sehe ich aufgrund der personellen Situation keine andere Möglichkeit um ein verlässliches Gottesdienst-angebot für Sie zu gewährleisten. Dankenswerterweise übernimmt das Priesterteam der Pfarreiengemeinschaft Linz für die nächsten Monate einen Sonntagsgottesdienst. Ich selbst werde auch einen Sonntagsgottesdienst übernehmen, so dass wir nur noch im Krankheits- und Urlaubsfall in der „Woche 1“ auf eine Aushilfe durch Patres oder Ruheständler angewiesen sind.

Diese neue Ordnung lässt uns auch einen gewissen Spielraum für Eucharistiefeiern, die aufgrund besonderer Ereignisse (Jubiläen, Karneval, Kirmes, Patronatsfest) anstehen und sich nicht in das Muster dieses Plans ohne weiteres einfügen. Außerdem sehe ich persönlich diese neue Gottesdienstordnung auch als Chance für Sie, liebe Brüder und Schwestern, sich stärker einzubringen. Es haben sich ja schon Menschen zusammengefunden, die regelmäßig Wortgottesdienste am Sonntag anbieten. Das soll es auch weiterhin geben.

 Ich finde eine sonntägliche Versammlung der Gemeinde oder Kirche vor Ort wichtig. Daher hoffe ich, dass wir die durch den 14-tägigen Wechsel entstehenden Freiräume, durch ein „buntes“ Gottesdienstprogramm füllen können. Bringen sie sich ein! Gerne begleitet das Team der Hauptamtlichen Gruppen und Menschen, die sich hier engagieren wollen. Wir werden auch gemeinsam überlegen, welche Fortbildungen wir ihnen hierzu anbieten können.  

Oliver Seis
Pfarrverwalter

 

 

 

 

 

Zurück