400 € für das Pestkapellchen

Wie all die Jahre zuvor wurden wieder Spenden  für den Erhalt und die    Renovierung des Pestkapellchens gesammelt. Nach drei Jahren Vakanz konnte mit Oskar Pompetzki wieder ein Geigenspieler gewonnen werden. Dieses Jahr kamen - aufgerundet - 400 Euro zusammen, die an Pastor Heinz Christ übergeben wurden. Nach einer Aufstellung des Pfarrbüros wurden seit 2008 4011,40 Euro gesammelt. Die Summe aus 2007 ließ sich nicht mehr ermitteln, doch mit den 400 Euro aus 2018 dürfte die  Gesamtspendensumme rund 5000 Euro betragen. Darüber freuten sich alle Beteiligten. Erfreulich war diesmal die Zahl der Kinder, die mit Rhythmusinstrumenten die Musikanten unterstützten. Allen hat das Musizieren Freude          bereitet und wenn dabei noch eine runde Summe zusammenkommt, umso besser. Es musizieren in diesem Jahr Norbert Freese, Werner Johann  Keßler, Karl Heinz Lescher, Rainer Myke, Peter Neus, Oskar Pompetzki, Gotthard Roßbach, Heinz Scherer, Daniel Weber und Heinz Zirkel.                                

                                                                               Werner Johann Keßler

 

Zurück