Weltjugendtag 2019 in Panama

Liebe Jugendliche und junge Erwachsene

 EUREGIO Gemeinschaft erleben, Menschen aller Welt kennenlernen,  einejunge Kirche entdecken und dabei auch noch Karibik PUR erleben - wie wäre das?

Neben dem Panamakanal, einer warmherzigen Gastfreundlichkeit,  interkulturellen und temperamentvollen Festen mit Salsa hat Panama noch viel mehr zu bieten: Ganz nach dem Kinderbuch von Janosch „Oh, wie schön ist Panama“ ist das Land sicherlich ein Paradies auf Erden. Von naturreichen Bergregionen über den größten zusammenhängenden Urwald Zentralamerikas bis hin zu palmengesäumten Stränden und vielen kleinen Inseln – überzeugt euch selbst von den Schönheiten Panamas und seid beim WJT 2019 in Panama dabei!

Die Tage der Begegnung werden wir in der Diözese Colón – Guna Yala verbringen. Die Provinz Colón liegt in der Karibik am Eingang des Panamakanals und ist somit die wichtigste Handelsregion des Landes. Zu der Diözese Colón – Guna Yala gehören auch die in der Karibik liegenden San Blas Inseln. Hier lebt dasindigene Volk der „Kunas“. Freut euch auf eine interkulturelle und bunte Region!

Unter dem Motto „Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast“ (Lk 1,38), lädt Papst Franziskus zum Weltjugendtag  nach Panama ein. Wir folgen dieser Einladung!

Euregio goes Panama
Das Bistum Trier und das Erzbistum Luxemburg bieten gemeinsam eine Fahrt an.

Mit uns könnt ihr

+ Kirche jung und dynamisch erleben,

+ Glauben entdecken, vertiefen und teilen,

+ intensiv diskutieren,

+ Leute aus allen Teilen der Erde kennenlernen und

+ mit Musik, Tanz und Theater aus aller Welt gemeinsam feiern.

Begleitet wird die Fahrt von Weihbischof Jörg Michael Peters aus dem Bistum Trier.
Mgr Jean-Claude Hollerich, Erzbischof von Luxemburg, wird die Gruppe inPanama-City treffen.

Das Programm (Änderungen sind möglich)

13. Jan. 2019 7.50 h Abflug ab Frankfurt, 17.05 h Ankunft in Panama City

14. - 20. Jan. Tage der Begegnung in der Diözese Colón - Guna Yala mit Wallfahrten, touristischen Ausflügen zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, jeder Menge kultureller Angebote wie Straßenparaden und Konzerte, sowie einer Abschlussmesse mit Bischof Manuel Ochogavia Barahona OSA aus der Diözese Colón - Guna Yal

21. - 22. Jan. Wanderung im Regenwald mit Christian Strassnig, dem Forscher und Wiederentdecker des Camino Real

22. - 27. Jan. Weltjugendtag im Erzbistum Panama a. mit Katechesen, Gottesdiensten, jeder Menge kultureller Angebote sowie den Großveranstaltungen mit Papst Franziskus, dem „Papst-Willkommen“, dem Kreuzweg, der Vigil und der Abschlussmesse


27. Jan. 18:35 h Rückflug ab Panama
28. Jan. 18:40 h Ankunft in Frankfurt

 

Kosten:                 1090 € pro Person

Enthaltene Leistungen

– Flug inkl. Steuern und Gebühren mit Iberia ab Frankfurt über Madrid nach Panama City und zurück

– Transfers vor Ort

– Unterbringung in Zelten/Verpflegung/Guide während der Wanderung auf dem Camino Real

–  Unterbringung/Verpflegung/Programm der Gastdiözese Colón - Guna Yala während  den Tagen der Begegnung

–  Weltjugendtags-Pilgerpaket A1 (Unterkunft,  Weltjugendtags-Vollverpflegung, Versicherungen, Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in der Weltjugendtagszone, Eintritte zu allen Veranstaltungen des WJTs, Pilgerrucksack) und Solidaritätsbeitrag. Wir sind in einfachen Mehrbettunterkünften wie Schulen, Turnhallen, Pfarrzentren oder Privathäusern in Panama City und Umland (Erzbistum Panama) untergebracht. Wo genau das sein wird, erfahrt ihr kurz vor der Abreise.

Schlafsack, Kissen und Isomatte (o.ä.) müssen mitgebracht werden !

–  Pilgerpaket mit Pilger(lieder)heft,  Hut und T-Shirt

–  Auslandsreisekrankenversicherung

Im Reisepreis nicht enthalten sind:

– An- bzw. Abreise vom/zum Flughafen Frankfurt

– Verpflegung während der An- und Abreise

–  Reiserücktrittskostenversicherung

Wer kann teilnehmen?

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 35 Jahren.

Minderjährige benötigen eine Einverständniserklärung der Personensorgeberechtigen/ Eltern und werden mit einer erwachsenen aufsichtspflichtigen FRAT-/Gruppenleitung unterwegs sein.

 

Eine gute Vorbereitung aller Teilnehmenden ist uns sehr wichtig. Deshalb ist die Teilnahme an den Vorbereitungstreffen Voraussetzung für die Mitreise. Bitte haltet euch folgende Termine frei:

21.-23. Sept. 2018 1. Vorbereitungstreffen in Kyllburg

14.-16. Dez. 2018   2. Vorbereitungstreffen in Trier mit Aussendungsgottesdienst

Unterwegs in einer Fraternité (FRAT)

Ihr werdet mit ungefähr 10 Teilnehmenden in einer FRAT in Panama  unterwegs sein. Jede FRAT hat eine konkrete Ansprechperson (= FRAT-/Gruppenleitung), die alle Informationen an euch weitergibt und sich mit euch auf den Weg macht, an dem Abenteuer Weltjugendtag (zusammen) zu wachsen. Von euch erwarten wir die Bereitschaft, euch auf andere Teilnehmende in der Gruppe einzulassen.

FRAT-Leitungen

… können Gruppenleitungen oder von uns beauftragte  Personen übernehmen. Sollten sich aus den Reihen der Anmeldungen mehr Gruppenleitungen als nötig ergeben, treffen wir eine Auswahl der FRAT-Leitungen.

Aufgrund von unterschiedlichen Zuschusssituationen zahlen ehrenamtliche FRAT- Leitungen aus dem Bistum Trier einen reduzierten Reisepreis in Höhe von 600  €.

Wie meldet ihr euch an?

Jede/r füllt ein Anmeldeformular aus, das ihr auf der Homepage www.weltjugendtag-bistum-trier.de findet.

Weitere Infos zur Einzel- und Gruppenanmeldung findet ihr ebenfalls dort.

Anmeldeschluss: 08.08.2018

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher empfehlen wir eine schnelle Anmeldung. Die Teilnehmerplätze werden in der Reihenfolge des Anmeldeeingangs registriert. Ihr erhaltet eine Anmeldebestätigung mit einer Rechnung über eine Anzahlung in Höhe von 10% des Reisepreises und weiteren Zahlungs- und Stornobedingungen. Erst nach Eingang der Anzahlung wird eure Anmeldung verbindlich.

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter im Sinne des Gesetzes § 651 a ff. BGB ist das Bistum Trier.

Wichtige Hinweise!

Staatsangehörige aus einem EU-Land und der Schweiz benötigen bei der Einreise nach Panama einen Reisepass, der ab der Einreise mindestens noch 3 Monate gültig sein muss.

Für Panama wird ein erhöhter Impfschutz empfohlen, vorgeschrieben ist derzeit jedoch keine Impfung für Einreisende aus Europa. Wir empfehlen dies etwa

6 Wochen vor Abreise noch einmal zu überprüfen. Jeder ist für seinen Impfschutz selbst verantwortlich und muss die dafür anfallenden Kosten selbst tragen!

Und manchmal kommt es anders als man denkt. Deshalb empfehlen wir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Information & Kontakt

Bischöfliches Generalvikariat · Abteilung Jugend

Mustorstraße 2  · 54290 Trier Telefon +49 (0)651  7105-122 weltjugendtag@bistum-trier.de

 

Zurück